Benachrichtigungen
Alles löschen

Tschau Fässler

Jens
 Jens
(@silo42je)
Mitglied Admin

Spielidee: Eine Variante des "Tschau Sepp". Das Ziel ist es, als erster alle Handkarten ablegen zu können und dann "Fässler" zu rufen.

Anzahl Spieler: 2 - 10

Vorbereitung

Alle Fässler-Karten mit Ausnahme der beiden Joker werden gemischt. Jeder Spieler erhält zwischen 5 und 7 Handkarten. (Vorschlag: 2-4 Spieler = 7 Karten, 5-7 Spieler = 6 Karten, 8-10 Spieler = 5 Karten) Die restlichen Karten werden als Stapel verdeckt auf den Tisch gelegt und bilden den Stock. Die oberste Karte wird aufgedeckt und neben den Stapel gelegt. Diese Karte bildet den Ausgangspunkt und muss mit den Handkarten gedeckt werden.

Ablauf:  Der Jüngste Spieler beginnt. Der Reihe nach (im Gegenuhrzeigersinn) dürfen nun Karten abgelegt werden. Es können Karten mit der gleichen Farbe oder mit dem gleichen Wert gelegt werden. Wenn man keine Karte ablegen kann, dann muss man vom Stock eine Karte nehmen. Diese Karte darf sogleich gespielt werden, wenn sie auf die offene Karte passt.

Zusatzregeln: Damit das Spiel so richtig spannend wird, können Zusatzregeln eingeführt werden. Hier werden Vorschläge gegeben; selbstverständlich können aber auch eigene Regeln erfunden werden. Zu Beginn empfiehlt es sich, nicht für jede Karte eine eigene Regel zu haben. Wer eine Herausforderung sucht, darf gerne mit allen Regeln gleichzeitig spielen.

1 Man darf eine eigene Handkarte einem beliebigen Mitspieler abgeben.

2 Man darf alle Karten, deren Wert man doppelt hat, ablegen.

3 Man darf drei Karten vom Stock nehmen und diese an beliebige Mitspieler "verschenken". Die Karten dürfen dabei nicht angeschaut werden.

4 Alle Mitspieler, die weniger als 4 Handkarten haben, müssen Karten aufnehmen, bis sie wieder 4 Karte auf der Hand haben.

5 Man darf eine beliebige eigene Handkarte mit einer Karte eines ausgewählten Mitspielers austauschen. Der Mitspieler hält die Karten verdeckt und aufgefächert hin, so dass man eine Karte ziehen kann.

6 Nachdem man eine 6 gelegt hat, muss man die restlichen Karten ablegen und gleichviele neue Karten vom Stock aufnehmen. Die abgelegten Karten kommen unter die 6 auf den offenen Stapel.

7 Die nächste Person muss 2 Karten aufnehmen.

8 Die nächste Person ist ausgelassen.

9 Mit der 9 in der entsprechenden Farbe kann man eine Zahlenkarte entschärfen. Die Karte darf auch gespielt werden, wenn man nicht an der Reihe wäre, aber Karten hätte aufnehmen müssen (z.B. bei einer 1, 3 oder 5).

Banner Richtungswechsler: Die Ausspielreihenfolge wird umgekehrt und es ist wieder die Person dran, die davor gespielt hat.

Fässler Zahlenwünscher: Es darf ein Kartenwert von 1-9 gewünscht werden. Der Wunsch bleibt bestehen bis jemand ihn erfüllen kann oder bis eine andere Wunschkarte gelegt wird.

Under Farbwünscher: Es darf ein Kartenfarbe gewünscht werden. Der Wunsch bleibt bestehen bis jemand ihn erfüllen kann oder bis eine andere Wunschkarte gelegt wird.

Ober Zusammen mit dem Ober kann man eine weitere Karte beliebiger Farbe und beliebigen Wertes ablegen. Diese Karte wird unter den Ober auf den offenen Stapel gelegt.

König Mit dem König in der entsprechenden Farbe kann eine Wunschkarte (Fässler oder Under) entschärft werden. Es wird in der Farbe der gelegten Karte weitergespielt.

Ass Das Ass muss gedeckt werden mit einer Karte der gleichen Farbe oder mit einem weiteren Ass (welches aber wiederum gedeckt werden muss). Wenn es nicht möglich ist, das Ass zu decken, dann muss eine Karte vom Stock aufgenommen werden.

Spielende 

Beim Ablegen der vorletzten Karte muss "Tschau" und beim Ablegen der letzten Karte "Fässler" gesagt werden. Wenn man das "Tschau" vergisst, muss man zwei Karten vom Stock aufnehmen. Wenn man das "Fässler" vergisst, müssen vier neue Karten aufgenommen werden und das Spiel geht weiter.

Wertung

Wenn über mehrere Runden gespielt wird, dann kann entweder jedes Mal solange gespielt werden bis nur noch eine Person Karten auf der Hand hat. Dann erhält jede Person einen Strafpunkt mehr als diejenige Person, die vor ihr fertig geworden ist. (Sieger = 0 Strafpunkte, 2. Sieger = 1 Strafpunkt, 3. Sieger = 2 Strafpunkte, etc.) Bei einer anderen Variante ist die Runde beendet, wenn jemand alle Karten ablegen konnte. Die restlichen Spieler zählen dann die Strafpunkte zusammen anhand der Karten, die sie noch auf der Hand haben. (Zahlenkarten 1 bis 9 = Kartenwert, Banner/Ober/König/Ass = 10 Strafpunkte, Under/Fässler = 15 Strafpunkte)

 

Viel Spass beim Ausprobieren!

Besten Dank an Thomas Rellstab. 

Dieses Thema wurde geändert Vor 4 Monaten von Jens
Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 02/01/2021 8:58 pm
Schlagwörter für Thema

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.