Schweizer Jasskarten – Produziert in der Schweiz

Hier fin­den sie das kom­plet­te Sor­ti­ment der Spiel­kar­ten von Schwei­zer Jass. Natür­lich pro­du­ziert in der Schweiz.

AKTUELL

Schweizerische Post lanciert Briefmarke

Ob Jung oder Alt, ob im Wirts­haus oder im trau­ten Heim, ob ver­bis­sen nach stren­gen Regeln oder aus­ge­las­sen in fröh­li­cher Run­de: In der gan­zen Schweiz wird gejasst. Die Post hat in der drit­ten Mar­ken­aus­ga­be vier aus­ge­wähl­te Jass­kar­ten­su­jets auf das For­mat einer Brief­mar­ke redu­ziert – damit erobern «Stöck, Wyys, Stich» nun auch die Brief­mar­ken­welt.

Wenn der Schel­len-Bau­er das Schil­ten-Ass sticht und der Eichel-König den Ober abfängt, dann sind Schwei­zer Kult­fi­gu­ren am Werk. Der Jass. Ein Spiel, made in Switz­er­land. Und das seit über 500 Jah­ren.

Höchs­te Zeit, dass die 36 Kar­ten eben­falls die Bezeich­nung «made in Switz­er­land» erhal­ten und nicht auf aus­län­di­schen Druck­ma­schi­nen her­ge­stellt wer­den.

Des­halb haben wir Schwei­zer Jass gegrün­det. Ein Schwei­zer Jass-Set durch und durch – von den ori­gi­nal­ge­treu­en Kar­ten, denen Gra­fi­ker Jens Ried­weg auf auf­wän­di­ge, aber sanf­te Art kla­re­re Kon­tu­ren ver­lie­hen hat, bis zur Pro­duk­ti­on in der Engel­ber­ger Druck AG Stans im Her­zen der Nati­on.

Swiss­ness ist bei uns Trumpf. Genies­sen Sie ein Stück Schwei­zer Kul­tur, das die­ses Prä­di­kat auch ver­dient, weil unse­re Jass­kar­ten zu 100 Pro­zent in der Hei­mat erzeugt wor­den sind.
Viel Spass beim nächs­ten Jass!

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.